Start » Programm » Orgelkonzert

Orgelkonzert

Die junge preisgekrönte Orgelvirtuosin Anna-Victoria Baltrusch, Organistin am Neumünster Zürich, hat exklusiv für ihr Konzert in Kirchheim ein prächtiges Programm konzipiert, worin sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten an der wunderbaren Hartung/Mönch-Orgel bestens zeigen kann. Ausgesucht hat sie Werke dreier Orgelkomponisten, die gleichzeitig auch herausragende Organisten waren: Georg Böhm, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn.

Der Jüngste wird den Reigen eröffnen: Die berühmte sechste Orgelsonate in d-moll von Mendelssohn (1845 komponiert) basiert auf dem Luther-Choral "Vater unser im Himmelreich" und variiert das Thema in vier sich bis zu einer rauschenden Toccata steigernden Variationen sowie einer sich direkt anschließenden markanten Fuge im 3/4-Takt. Das Finale ist ein andächtiges Lied ohne Worte freier Thematik in D-Dur.

Georg Böhm war Organist an der Hauptkirche St. Johannis in Lüneburg. Gerühmt wurde er für seine reich kolorierten Choralbearbeitungen, wovon die bekannte Bearbeitung über den Luther-Choral "Vater unser im Himmelreich" im Zentrum des Programms steht. Sie wird umrahmt von zwei Werken von Johann Sebastian Bach, der Orgelschüler von Georg Böhm war. Toccata und Fuge d-moll BWV 538, vermutlich in Bachs Weimarer Zeit entstanden, sind ohne Generalvorzeichen notiert (daher der Beiname "Dorische" Toccata). In der Toccata wird der italienische Concerto-Stil elegant adaptiert und der Fuge verleiht ein mit drei Quartsprüngen durchsetztes Thema eindrucksvoll archaische Gravität. Die Choralpartita " O Gott, du frommer Gott" BWV 767 ist circa 1700 in Bachs Lüneburger Studienzeit bei Böhm entstanden und zeigt exemplarisch den Fantasiereichtum des jungen Genies.

Der Abend klingt aus mit einem wahrhaft prachtvollen Paar: Mit Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552, 1739 veröffentlicht als Rahmen einer Folge von Orgelstücken unter dem Titel "Dritter Theil der Clavier Übung". Beide freien Stücke sind konsequent 5-stimmig pro organo pleno notiert und mit jeweils drei Themen komponiert als Symbol der Dreieinigkeit und zählen mit zu den kunstvollsten Werken, die je für Orgel komponiert wurden.

So. 10.11.2019,  17:00 Uhr

Orgelkonzert

J.S. Bach, F. Mendelssohn u.a.

Anna-Victoria Baltrusch | Orgel

Eintritt frei, Spenden erbeten