Start » Konzertreihe » Künstler » Simon Bucher

Simon Bucher

Biographie

Sein Studium an der Hochschule der Künste Bern bei Erika Radermacher und Tomasz Herbut schloss Simon Bucher genauso mit Auszeichnung ab wie die Meisterklasse für Liedgestaltung bei Irwin Gage in Zürich. Weitere prägende Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Ruben Lifschitz, Klaus Hellwig, Milena Molova, Bela Sikki, Irene Schweizer und Dalton Baldwin. Bucher ist mehrfacher Stipendiat und Preisträger verschiedener Wettbewerbe in der Schweiz und im Ausland.

Als Solist, Improvisator, Liedbegleiter und Kammermusiker ist er bereits in zahlreichen Ländern Europas erfolgreich aufgetreten. Er war zu Gast bei namhaften Festivals wie dem Klavierfestival Ruhr, dem Festival The Next Generation Dortmund, dem Festival RheinVokal, dem Carinthischen Sommer, bei den Murten Classics, bei Freunde des Liedes Zürich, dem Nargen Festival in Estland.

Neben seinen klassischen Tätigkeiten widmet er sich intensiv dem Jazz und der Improvisation. So wirkt er in verschiedenen Jazz- und Funk-Formationen mit und gibt improvisierte Solorezitale.

Die Berner Presse schrieb: „Welche Lebendigkeit, welche Gestaltungsfreude, welche Gestaltungsmöglichkeiten ihm zur Verfügung stehen! Bei Simon Bucher hat man den Eindruck, dass Musik im Moment neu entsteht. Es reift da eine Persönlichkeit heran, die zurückfindet zum Wesenhaften der Musik.“

Zahlreiche Rundfunk- und Fernseh- wie CD-Aufnahmen dokumentieren sein Wirken. Von 2008 bis 2010 unterrichtete er als Assistent von Tomasz Herbut an der HdK Bern. Seit der Saison 13/14 ist Bucher neuer künstlerischer Leiter der Konzertreihe Liederstunde Bern.

Veranstaltungshinweis:
Liederabend am 04. März 2018