Start » Konzertreihe » BachConsort

Kirchheimer BachConsort

Für die Aufführung der Kantaten, seien diese von Bach oder Graupner, bildet das Kirchheimer BachConsort als Ensemble den geeigneten musikalischen Unterbau. Seit seiner Gründung im Jahre 2008 durch den künstlerischen Leiter der Reihe, Dominik Wörner, wird es alle Jahre im Januar beim schon traditionellen Kantatenprojekt erfolgreich eingesetzt. Je nach Bedarf ändert sich die jeweilige Zusammensetzung. Die aus vielen verschiedenen Ländern stammenden, handverlesenen Mitglieder bringen einen reichen Erfahrungsschatz aus ihrer Zusammenarbeit mit renommierten internationalen Ensembles der historischen Aufführungspraxis mit und beeindrucken jedes Mal durch ihr brillantes Spiel, sind sie doch ausgesprochene Spezialisten ihres jeweiligen Instrumentes. Einige Spieler zählen schon zur Stammbesetzung, andere stoßen wieder neu hinzu, um die gewünschten Klangfarben zu erzeugen, sei es mit Fagott, Horn, Oboe oder etwa Chalumeau, um nur einige zu nennen.

Credo des Originalklangensembles ist eine sensibel ausgelotete Balance zwischen solistischem und kammermusikalischen Musizieren, der harmonisch atmende Gesamtklang das angestrebte Ziel. Das ideale Klangverhältnis zwischen Sängern und Instrumentalisten, die vorzügliche Eintracht und das ungemein spannende und brillante Musizieren wird von der Presse einhellig gelobt. Inzwischen dokumentieren Konzertmitschnitte für Deutschlandradio Kultur und den SWR das Schaffen des musikalischen Botschafters des Kirchheimer Konzertwinters.

Veranstaltungshinweis:
Graupner & Bach am 7./8. Januar 2017