Start » Konzertreihe » Künstler » Mayumi Shimizu

Mayumi Shimizu

Biographie

Mayumi Shimizu begann schon früh mit dem Klavierspiel, dem später das Erlernen des Posaunenspiels folgte. Bevor sie professionellen Posaunenunterricht nahm, studierte sie zunächst von 2000 bis 2004 an der Keio Universität in Tokio angewandte Physik und Informatik und schloss mit dem Mastertitel ab. Schließlich folgte sie 2005 aber ihrer musischen Neigung und studierte an der Freiburger Musikhochschule Posaune bei Prof. Branimir Slokar. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung fügte sie 2010 an der Hochschule der Künste Bern noch ein Aufbaustudium an, das sie 2012 mit Auszeichnung vollendete. Zur gleichen Zeit sammelte sie tiefere Erfahrungen im Zusammenspiel mit verschiedenen Orchestern wie z.B. den Berliner Philharmonikern, der Deutschen Oper Berlin, dem Berliner Radio Sinfonie Orchester, der NDR Radiophilharmonie Hannover und dem Saito Kinen Festival Orchestra. Von 2007 bis 2009 war sie Mitglied bei der Karajan Akademie der Berliner Philharmoniker und verfeinerte ihr Posaunenspiel durch Unterricht beim Soloposaunisten Prof. Christhard Gössling. Ab 2009 wurde sie Erste Posaunistin beim Bruckner Orchester Linz und von der Saison 2012/2013 an Soloposaunistin beim SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Mayumi Shimizu ist auch solistisch tätig. Sie hat bereits verschiedene Wettbewerbe gewonnen, u.a. den Internationalen Posaunenwettbewerb Gdańsk in Polen. Nicht zuletzt arbeitet die Künstlerin bei der Entstehung von Uraufführungen auch mit Komponisten eng zusammen.

Veranstaltungshinweis:
Posaune & Orgel am 13. November 2016